KGA Kreuztal e.V.
103 Jahre grüne Lunge für Berlin

Patenschaften:

In den letzten Jahren hat es sich als Erfolg herausgestellt, verschiedene Arbeiten an Paten zu vergeben.


Zum 03.01.2022 wird die "Anmeldung für Patenschaft" wieder freigeschaltet, wo zu erfahren ist, welche Patenschaften wieder frei sind und genau definiert ist, welche Aufgabe und welchen Bereich der Pate hat und wieviel Stunden ihm für das Jahr gutgeschrieben werden.


Patenschaften gibt es für:

1. Kräuterkasten (3 Stunden pro Kasten - max. 7 Paten)

Dazu gehört die Bepflanzung, Bewässerung, Beschriftung und Erhalt der Kästen. Materialkosten dafür           werden vom Verein übernommen.

2. Müllkäfig (6 Stunden - max. 2 Paten)

Reinigung im Innenbereich und um den Müllkäfig herum, zurückschneiden Bewuchs innen und außen

3. Wiesen Parkplätze mähen und sauber halten (6 Stunden pro Rasenfläche vor Parzelle)

Regelmäßig Mähen, Flächen von kleinerem Müll befreien (Papier, Flaschen, Büchsen....)

4. Freihaltung und Säuberung Bahndamm ( 2 Stunden Pro Fläche vor Parzelle)

Weg freihalten bis zu den Telefonmasten, Müllbeseitigung

5. Kinderfest Zelt Auf- und Abbau (2 Stunden)

7. Kinderfest Standbetreuung (4 Stunden)

8. Sommerfest, Zelt Auf- und Abbau (3 Stunden)

9. Frauenecke und Bienenwiese (6 Stunden - max 2 Paten)

Pflege und Bewässerung

10. Wiese mähen (Standort Biotonnen) alle 14 Tage ( 6 Stunden - max. 1 Pate)



Nur wer sich in diese Liste eingetragen hat und die Bestätigung vom Platz- und Wegewart bekommen hat, wird in der Abrechnung zum Jahresende auch berücksichtigt. 

Die Kontrolle der ordnungsgemäßen Durchführung der Arbeiten obliegt dem Vorstand.